FAZ zum Mythos „Untertanenstaat“ und „Deutscher Sonderweg“

Das Zerrbild, daß das deutsche Kaiserreich ein illiberaler Untertanenstaat gewesen sei und daß sich das Deutsche Reich auf einem fatalen „Sonderweg“ befunden habe, der zu Hitler führen mußte, ist immer noch weiterverbreitet. Gleichwohl haben besonders in den letzten Jahren zahlreiche Historiker aus dem In- und Ausland dieses jahrzehntelang wirkmächtige Narrativ relativiert und widerlegt. Wir selbst haben in unserem Artikel „Deutschlands großer Sprung nach vorn“ die Modernität des Kaiserreichs ausführlich dargelegt und uns der Widerrede angeschlossen.

Nun veröffentlichte die habilitierte Historikerin Hedwig Richter (*1973) in der FAZ einen Beitrag unter dem Titel „Wir Untertanen“, der ebenfalls Widerspruch leistet.
Lesen Sie hier Hedwig Richters FAZ-Beitrag

Kommentieren