Beitrag aus Frankreich zur Kriegsschuldfrage: Philippe Simonnot

„Die Schuld lag nicht bei Deutschland“ – so lautet knapp die provokative und eindeutige Wortmeldung aus der Feder des französischen Professors Philippe Simonnot (Le Monde) zur Frage um die Ursache und Verantwortung des Ersten Weltkrieges.  Auf weniger als 80 Seiten greift Simonnot eine alte französische Debatte der zwanziger Jahre wieder auf und sieht die Hauptverantwortung am Weltkrieg in der bellizistisch-revanchistischen Politik des Kreises um den französischen Präsidenten Raymond Poincaré.

Ein aufschlußreicher Beitrag aus Frankreich – auch dort wird an der Revision des alten und einseitigen Geschichtsbildes gearbeitet.

Der Band ist in einer zweisprachigen, deutsch-französischen Version bei Europolis in Berlin erschienen. Ideal als Geschenk geeignet!
Weitere Infos und Bestellmöglichkeit:
www.europolis-online.org/publikationen/21935289/